Rohstoff Alge

 

Im Zuge ihres Wachstums produzieren viele Mikroalgenarten im Inneren der Zelle eine Vielzahl hochwertiger Substanzen wie Vitamine und Farbpigmente, essentielle ω-Fettsäuren und Aminosäuren, Antibiotika und pharmazeutisch wirksame Stoffe. Zurzeit dienen viele dieser natürlich generierten Stoffe - meist noch in geringem Umfang - als hochwertiges Nahrungsmittel, Lebensmittelzusatzstoff oder Ersatz für synthetische Stoffe in Bereichen der Kosmetik-, Pharma- und Chemieindustrie.

Der weltweite Markt für Mikroalgen und Mikroalgenbiomasse umfasst dabei zur Zeit mehrere tausend Tonnen Trockenmasse pro Jahr. Der größte Abnehmer des Rohstoffes ist dabei der Gesundheits- und Nahrungsmittelsektor, in dem auch der höchste Teil des globalen Umsatzes generiert wird, gefolgt von der Produktion der ω-3-Fettsäure Docosahexaen und der Nutzung von Mikroalgen als Futtermittel in Aquakulturen. Daneben gibt noch weitere kleinere Märkte für bspw. Beta-Carotin, Astaxanthin sowie PUFA`s und stabile Isotope.

 Algenrohstoff produziert von der Algenland GmbH

 


english version